Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell
 

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

 
YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 
  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
   
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer
 

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

 

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_youtube
  • Setzt zusätzliche Cookies für eine andere Domain (youtube.com)
Essentiell
 

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Website zu ermöglichen.

Die Cookies mit dem Präfix hwdatenschutz_cookie_ werden verwendet, um Ihre Auswahl aller auswählbaren Cookies zu speichern. Die essentiellen Cookies werden automatisch auf 1 gesetzt, da sie notwendig sind, um sicherzustellen, dass die entsprechende Funktion bei Bedarf geladen wird.

Das Cookie namens hwdatenschutz_cookie_approved speichert den aktuellen Zustimmungsstatus des Cookie-Banners. Sollte es ein Update der Website geben, das Aspekte der Cookies verändert, würde dies zu einer Versionsdiskrepanz im Cookie-Banner führen. Folglich werden Sie aufgefordert, Ihre Zustimmung zu überprüfen und erneut zu erteilen.

Alle hwdatenschutz_cookie_ haben eine Bestandsdauer von einem Monat und laufen nach diesem Zeitraum ab.

Bei jedem Dienst ist das entsprechende Cookie hwdatenschutz_cookie_ aufgeführt, um zu erkennen, welches Cookie welchen Dienst ermöglicht.

 
Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Bad Tölz
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 
  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 
  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

 

Die Daten werden gelöscht, sobald die Sitzung beendet ist.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Zugehörige Cookies
 

Zu diesem Dienst gehören die folgenden Cookies:

 
  • hwdatenschutz_cookie_powermail
  • fe_typo_user
Matomo (self hosted)
Dies ist eine selbst gehostete Webanalyseplattform.
Verarbeitungsunternehmen
Stadt Bad Tölz
Datenverarbeitungszwecke
 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

 

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Analyse
  • Optimierung
Einwilligungshinweis
 

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

 
Genutzte Technologien
  • Cookies
  • Gerätefingerabdruck
Erhobene Daten
 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

 

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Browser-Sprache
  • Browser-Typ
  • Gerätebestriebssystem
  • Gerätetyp
  • Geografischer Standort
  • IP-Adresse
  • Anzahl der Besuche
  • Referrer URL
  • Bildschirmauflösung
  • Nutzungsdaten
  • Besuchte Unterseiten
Rechtsgrundlage
 

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

 

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung
Deutschland
Aufbewahrungsdauer
 

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

  Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma
 

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

 

Stadt Bad Tölz Datenschutzbeauftragter Am Schloßplatz 1 83646 Bad Tölz datenschutz@bad-toelz.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen

Direkt
Zum Inhalt springen,
,
Zur Sucheseite,
Zur Unterseite Inhaltsverzeichnis,
Zur Unterseite Barrierefreiheitserklärung,
Zur Unterseite Barriere melden,

Leistungen A-Z

Geschichte virtuell, Informationsportale

Das Haus der Bayerischen Geschichte stellt ein umfangreiches Angebot im Internet bereit. Auf verschiedenen Portalen, in der Bavariathek und in der Mediathek finden sich online Inhalte und Filme zu Themen der bayerischen Geschichte und Kultur.

Archiv der Zukunft
Die Bavariathek belässt es nicht bei einem Blick in die Vergangenheit. Sie geht Fragen nach, die die Zukunft betreffen: Was bleibt von uns und der Gegenwart? An welche Entwicklungen wird man sich in 50 Jahren erinnern? Welche Ereignisse werden „Geschichte machen", was nur als Fußnote in die Geschichtsbücher eingehen? Wir können nicht wissen, wie spätere Historikerinnen und Historiker die jetzige Zeit beurteilen werden, was wir aber können: Die Gegenwart im Archiv der Zukunft dokumentieren.

Virtuelles Museum
Das virtuelle Museum vertieft Aspekte der Dauerausstellung des Museums und von Sonderausstellungen. Ausgewählte Ausstellungsthemen werden im Digitalen weitererzählt und durch multimediale Angebote ergänzt. Außerdem ermöglicht das virtuelle Museum einen Blick ins Depot des Museums und zeigt Objekte, die noch nicht in den Ausstellungen zu sehen sind.

Revolution! Bayern 1918/19
Wenige Themen der modernen bayerischen Geschichte erfahren heute noch so kontroverse Reaktionen wie der bewegte Zeitraum von November 1918 bis Mai 1919. Die Bavariathek zeigt den Ausbruch der Revolution in München sowie die weiteren Ereignisse. Begegnen Sie den prägenden politischen Ideen und Akteure und werfen Sie einen Blick auf das Geschehen an anderen Orten in ganz Bayern!

Atlas zum Wiederaufbau
1945 lagen zahlreiche bayerische Städte in Trümmern. Der (Wieder-)Aufbau dauerte vielerorts bis Mitte der 1960er Jahre. Dieses reich bebilderte Portal bietet Informationen über Zerstörungen und Wiederaufbauleistungen am Beispiel der 184 größten Städte und Gemeinden Bayerns (Stand 1968).

Medienarchiv
Das Medienarchiv umfasst ungefähr 75.000 Abzüge, 200.000 Negative, 22.000 Diapositive, 1.100 Videofilme (Jahresbericht). Weitere Sammlungsbestände sind Medienpakete, Drucke, Zeichnungen, Briefe, 20.000 Postkarten zur bayerischen Geschichte sowie über 3.000 historische Plakate. Einzelne nach Themenbereichen zusammengestellte Bestände werden in loser Folge im Internet veröffentlicht.

Mediathek (Mediathek des Hauses der Bayerischen Geschichte)
In der Mediathek stellt das Haus der Bayerischen Geschichte Filme und Podcasts zum Museum, seinen Ausstellungsprojekten und seinen Publikationen zur Verfügung. Dazu kommen ausgewählte Beiträge von TV-Sendern. 

Bayerns Gemeinden
Mit der Entstehung des "neuen Bayern" zwischen 1799 und 1815 wurden die Gemeinden neu gebildet: Aus über 40.000 Siedlungen entstanden rund 7.300 Gemeinden, heute gibt es noch 2.056 Gemeinden in Bayern. Die Datensammlung stellt die Wappen aller bayerischen Gemeinden mit Bild, Blasonierung und Geschichte vor. Ein Projekt des Hauses der Bayerischen Geschichte und der Generaldirektion der Staatlichen Archive in Bayern.

Bayern in Ansichtskarten
Das Medienarchiv des Hauses der Bayerischen Geschichte verfügt über eine Sammlung von knapp 10.000 Postkarten zu unterschiedlichen Themen der Geschichte Bayerns. Mit dem neu erworbenen Bestand von über 1.000 Ansichtskarten und ca. 250 Aquarellen des aus Isny stammenden Malers Eugen Felle (1869–1934) liegt eine landesgeschichtlich bedeutsame Quelle zu den Ansichten bayerischer Städte, Märkte und Gemeinden vor.

Porträtgalerie Bayern
146 Porträts von zwischen 1450 und 1600 in Bayern geborenen bzw. in Bayern wirkenden Personen bilden die virtuelle "Bayerische Porträtgalerie". Die Gemälde von Meistern wie Dürer, Cranach, Holbein, Grünewald, aber auch von anonymen Künstlern stammen aus den Beständen der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen.

Geschichte des bayerischen Parlaments
Die Datenbank zur Entwicklungsgeschichte des Bayerischen Parlaments bietet alle Landtagsperioden und eine Zusammenstellung der Gesetzgebungstätigkeit. Verzeichnet sind auch Abgeordnete, Kabinettsmitglieder und sonstige Personen im Umfeld der Parlamentsgeschichte.

Zeitzeugen
Das Internetportal "Zeitzeugen berichten" verzeichnet die Zeitzeugen-Interviews des Bildarchivs des Hauses der Bayerischen Geschichte seit 1986. Der Interviewbestand kann nach verschiedenen Abfragemöglichkeiten wie Name, Thema oder freiem Suchbegriff durchsucht werden.

Jüdische Friedhöfe
Die Geschichte des Judentums ist seit dem Holocaust immer eine Spurensuche. Die Gefährdung der jüdischen Friedhöfe in ihrem Gräberbestand ist ein weithin bekanntes Problem. Vor allem um die ländlichen Friedhöfe ist es still geworden. Die "Guten Orte", die "Häuser des Lebens" verstecken sich heute unter hochgewachsenem Gras, unter Büschen und Bäumen. In unserer Dokumentation "Jüdische Friedhöfe in Bayern" folgen wir den Spuren der über 300 erhaltenen und abgegangenen jüdischen Friedhöfe in Bayern sowie der KZ-Friedhöfe und Totengedenkstätten.

 

Jüdisches Leben in Bayern

Auf Anregung des Beauftragten der Bayerischen Staatsregierung für jüdisches Leben und gegen Antisemitismus, für Erinnerungsarbeit und geschichtliches Erbe Dr. Ludwig Spaenle, Staatsminister a.D., MdL, hat das Haus der Bayerischen Geschichte (HdBG) 2021 anlässlich des Gedenkjahrs "1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland" ein Internetprojekt zur Geschichte jüdischer Orte in Bayern begonnen. Das Projekt bündelt die schon vorhandenen Projekte des HdBG zu den jüdischen Friedhöfen und zu den Denkmälern und Gedenktafeln für jüdische Soldaten des Ersten Weltkriegs. Darüber hinaus werden jetzt die ehemaligen und noch bestehenden jüdischen Gemeinden und Synagogen in Bayern in Text und Bild vorgestellt. Beispiele aus dem reichhaltigen Zeitzeugen-Projekt des HdBG und weitere Medienangebote ergänzen das Angebot.

 

Klöster in Bayern
Die Geschichte Bayerns kann ohne die Geschichte seiner Klöster nicht geschrieben werden. Das Klosterportal gibt einen Überblick über die Klosterlandschaft im heutigen bayerischen Staatsgebiet von den Anfängen bis zur Aufhebung der Klöster 1802/03. Mit detaillierten Klostergeschichten, zahlreichen Bildern, Musikbeispielen und Links.

Burgen in Bayern
Bayern ist ein Burgenland: Der im Rahmen der Bayerischen Landesausstellung 2008 "Adel in Bayern" entstandene digitale Burgenatlas stellt in der ersten Projektstufe etwa 150 der wichtigsten Burgen Bayerns mit ihrer Geschichte, Bildern und Plänen vor.

Historische Karten
Wege zur Geschichte: Komplizierte Zusammenhänge und komplexe historische Entwicklungen gut verständlich darzustellen ist mit dem Kartenmaterial zu den vielfältigen Themen unserer Ausstellungen möglich. Registrierte Nutzer können die Karten als ZIP-Datei oder Multimedia-Datei herunterladen und für ihre Zwecke anpassen.

Königreich Bayern 1806 bis 1918
Das Internetportal "Königreich Bayern 1806–1918" präsentiert die Geschichte Bayerns von der Zeit Napoleons bis zur Novemberrevolution 1918. Die prägenden Themen der Zeit und ihre Besonderheiten werden umfangreich dargestellt und mit zahlreichen Fotografien, Postkarten, Plakaten, Exponaten, Musikbeispielen, usw. illustriert

 

Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst (siehe BayernPortal)