Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Bad Tölz
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Matomo (self hosted)
Dies ist eine selbst gehostete Webanalyseplattform.
Verarbeitungsunternehmen
Stadt Bad Tölz
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Analyse
  • Optimierung
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies
  • Gerätefingerabdruck
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Browser-Sprache
  • Browser-Typ
  • Gerätebestriebssystem
  • Gerätetyp
  • Geografischer Standort
  • IP-Adresse
  • Anzahl der Besuche
  • Referrer URL
  • Bildschirmauflösung
  • Nutzungsdaten
  • Besuchte Unterseiten
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung
Deutschland
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Stadt Bad Tölz Datenschutzbeauftragter Am Schloßplatz 1 83646 Bad Tölz datenschutz@bad-toelz.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Warum Fairtrade: Stadt Bad Tölz

Zum Inhalt springen, Zur Sucheseite, Zur Unterseite Inhaltsverzeichnis, Zur Unterseite Barrierefreiheitserklärung, Zur Unterseite Barriere melden,

Fairtrade in Bad Tölz

Fairtrade in Bad Tölz

In der Bevölkerung wächst das Bewusstsein für gerechtere und sozialere Herstellungs- und Handlungsstrukturen weltweit. Durch die Auszeichnung zur Fairtrade Town bekennt auch die Stadt Bad Tölz zu den Werten der Fairtrade-Bewegung. Damit übernimmt sie Verantwortung als weltoffene und tolerante Stadt in einer Welt, die immer mehr zusammenwächst, und setzt für Einwohner wie Touristen ein starkes Zeichen.

Was ist Fairtrade?

Fairtrade bezeichnet einen Handel, bei dem die Erzeuger für ihre Produkte einen Mindestpreis erhalten. Dieser wird von einer Fair-Trade-Organisation festgelegt. Ziel der Kampagne ist es, den Fairen Handel durch die Unterstützung der Produzenten vor Ort zu fördern, um ihnen eine menschenwürdige Existenz aus eigener Kraft zu ermöglichen.

Fairtrade Town Bad Tölz

Mit Beschluss vom 24.2.2015 bewarb sich der Stadtrat Bad Tölz um den Titel „Fairtrade Town“ und schloss sich damit der Kampagne Fairtrade-Towns an. Diese wurde von der Organisation Transfair e.V. ins Leben gerufen und findet international immer mehr Teilnehmer. Im Oktober 2015 erhielt die Stadt die Auszeichnung zur Fairtrade Stadt, 2021 wurde die Zertifizierung bereits zum dritten Mal erneuert. Zum jetzigen Stand gibt es weltweit bereits 2.200 Fairtrade-Towns, darunter London, Brüssel, Rom und San Francisco. In Deutschland sind es bislang über 700 Städte, Tendenz steigend.

Das Fairtrade-Siegel garantiert unter anderem folgende Grundsätze:

  • Soziales (z. B. gute Arbeitsbedingungen, Versammlungsfreiheit, keine
    illegale Kinderarbeit)
  • Ökonomie (z. B. Beratung, stabile Mindestpreise, langfristige
    Handelsbeziehungen, Vorfinanzierung)
  • Ökologie (z. B. umweltschonender Anbau, Verbot gentechnischer
    veränderter Organismen, Akzeptanz der Liste verbotener Substanzen)

Jetzt geht es darum, die Zahl der Handelsunternehmen und Gastronomiebetriebe zu erhöhen, die fair hergestellte und gehandelte Produkte anbieten. Natürlich ist es wünschenswert, dass sich dieser Ansatz durchsetzt und früher oder später ausschließlich solche Produkte angeboten werden – dies wird vor allem von der Nachfrage von uns Verbrauchern abhängen.

Damit ist auch das nächste Ziel der Steuerungsgruppe um Barbara Rösch-Rupp und dem Stadtratsmitglied Richard Hoch beschrieben: Das Bewusstsein der Mitverantwortung aller Tölzerinnen und Tölzer und aller Gäste für den fairen Handel weiter zu stärken, damit sich die Idee von Gerechtigkeit und Fairness durch das Handeln und Verhalten von uns Bürgerinnen und Bürgern verwirklicht – aus freien Stücken und auf Grund gemeinsamer, ethischer Überzeugungen!

Die Steuerungsgruppe

Das Steuerungsgremium setzt sich aktuell aus Vertretern aus folgenden Institutionen zusammen:

  • Stadt Bad Tölz
  • Pfarrgemeinde Maria Himmelfahrt Bad Tölz
  • Evangelische Kirchengemeinde Bad Tölz
  • Katholisches Kreisbildungswerk
  • Evangelisches Bildungswerk im Dekanat Bad Tölz
  • Arbeitskreis Eine-Welt Bad Tölz.

Die örtliche Presse hat das Thema sehr interessiert aufgenommen und bereits in einigen Berichten in verschiedenen Zeitungen sowie in Radio Alpenwelle dargestellt. Außerdem wurden bereits mehrere Informationsveranstaltungen zum Thema Fairer Handel durchgeführt. Bitte beachten Sie auch die Hinweise zu aktuellen Veranstaltungen.