Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Bad Tölz
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Matomo (self hosted)
Dies ist eine selbst gehostete Webanalyseplattform.
Verarbeitungsunternehmen
Stadt Bad Tölz
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Analyse
  • Optimierung
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies
  • Gerätefingerabdruck
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Browser-Sprache
  • Browser-Typ
  • Gerätebestriebssystem
  • Gerätetyp
  • Geografischer Standort
  • IP-Adresse
  • Anzahl der Besuche
  • Referrer URL
  • Bildschirmauflösung
  • Nutzungsdaten
  • Besuchte Unterseiten
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung
Deutschland
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Stadt Bad Tölz Datenschutzbeauftragter Am Schloßplatz 1 83646 Bad Tölz datenschutz@bad-toelz.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Hotelleitsystem: Stadt Bad Tölz

Zum Inhalt springen, Zur Sucheseite, Zur Unterseite Inhaltsverzeichnis, Zur Unterseite Barrierefreiheitserklärung, Zur Unterseite Barriere melden,

Das Hotelleitsystem

Das Hotelleitsystem

Seit 1986 bestand im Stadtgebiet ein "kleines" Hotelleitsystem. Dieses entsprach nicht mehr dem aktuellen Stand sowie den heutigen Standards und bedurfte daher einer Reformierung. Der Stadtrat entschied sich daher ein neues Hotelleitsystem zu erstellen. Bad Tölz ist mit seinen über 18.000 Einwohnern seit 1899 Heilbad und verfügt über 3000 Gästebetten. Seit 1969 wird die Stadt als "Heilklimatischer Kurort" anerkannt. Ab 2005 wurde das Prädikat "Jodheilbad" zu Gunsten des Prädikats "Moorheilbad" aufgegeben. In Zeiten der "Kurkrise" Mitte der neunziger Jahre erlitt die Stadt einen herben Rückgang der Übernachtungszahlen. In diesen Zeiten wurden alle Anstrengungen unternommen, um Patienten und Gäste zu halten bzw. wieder nach Bad Tölz zu bringen. U.a. sollte der Gast mehr Service erhalten. Dazu zählt auch das Hotelleitsystem.

Zweck

Für den Tourismus sowie für die Tagesgäste ist ein Hotelleitsystem von entscheidender Bedeutung. Von Gästen, die kurzfristig und zu Zeiten, zu denen z.B. die Tourist-Information oder Geschäfte geschlossen haben, anreisen, wird eine Wegweisung besonders positiv empfunden. Gerade auch ältere Gäste, welche die Hauptzielgruppe der Stadt bilden, begrüßen ein einfaches System mit den entsprechenden Farben. Vielleicht kann damit sogar einer Abwanderung, auch ins benachbarte Tirol, entgegengewirkt werden. Um das Prädikat Heilklimatischer Kurort zu sichern, ist eine Verkehrsberuhigung und gezielte Verkehrsführung/Kanalisation der Verkehrsströme unbedingt anzustreben. Ein Hotelleitsystem kann sicher dazu beitragen.  Auch wird sich der Suchverkehr, insbesondere im Badeteil, dadurch verringern und wesentlich zur Verkehrsberuhigung beitragen.

Funktionsweise

Aufgrund der Topografie sowie der Teilung von Bad Tölz wegen der quer durch die Stadt fließenden Isar ist eine Route für das Hotelleitsystem nicht möglich. Die Bundesstraßen dienen u.a. auch als innerörtliche Erschließungsstraßen, da die Isarbrücke als einzige innerstädtische Verbindung der Stadtteile dies nicht bewältigen kann. Eine vernünftige Verkehrsführung konnte nur unter Einbeziehung der Bundesstraßen erfolgen, da ansonsten das komplexe und grundsätzlich funktionierende Einbahnstraßensystem nicht mehr klappen würde. Nun zur Funktionsweise des Leitsystems. Das Stadtgebiet wird in sechs farblich unterschiedliche Bezirke aufgeteilt.

Der Gast wird mittels farbiger Betten-Piktogramme, welche in die Wegweiser integriert werden, zentral an die Infostelle am Parkplatz Arzbacher Straße (P 1) geleitet, sofern er nicht schon von seinem Gastgeber in der Reservierungsbestätigung sein Farbziel mitgeteilt bekommen hat. Am Parkplatz kann sich der Gast erkundigen, in welchem (farbigen) Bezirk seine Unterkunft liegt. Von dort wird er dann mit Verkehrsschildern in den Bezirk geleitet. Dort angekommen, wird er durch ein Verkehrsschild direkt zu seiner Unterkunft gelotst. Verschiedene Studien bewiesen, dass Farbgebungen den Autofahrer schneller, einprägsamer und sicherer als der reine Text auf den Verkehrszeichen ansprechen. Zeitgemäße Piktogramme auf den Wegweisern sollen diese Vorteile noch verstärken.

Daten und Fakten

  • Bad Tölz ist mit seinen ca. 18.000 Einwohnern seit 1899 Heilbad und verfügt über 4000 Gästebetten. Seit 1969 wird die Stadt als "Heilklimatischer Kurort" anerkannt
  • Es gibt 98 Beherbergungsbetriebe mit mehr als 9 Betten
  • davon nehmen 77 Betriebe am Hotelleitsystem teil

Zonenplan

  • 6 Zonen
  • je Zone eine Farbe
  • Farben auch nachts erkennbar

Zonenplan (PDF-Datei)

Kosten

  • Schilder: 21.152 €
  • Material: 14.188 €
  • Arbeitsleistung: 12.756 €
  • Kfz und Geräte: 1.097 €
  • Planung: 0 €
  • Beteiligung Beherbergungsbetriebe: 5.750 €
    Summe: 43.443 €