Diese Website verwendet Cookies und/oder externe Dienste

Um unsere Website für Sie optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, würden wir gerne Cookies verwenden und/oder externe Daten laden. Durch Bestätigen des Buttons „Akzeptieren“ stimmen Sie der Verwendung aller Dienste zu. Über den Button „Mehr“ können Sie einzeln auswählen, welche Dienste Sie zulassen möchten. Sie können Ihre Zustimmung und Einwilligung jederzeit widerrufen.

Cookie-Banner
Funktionell

Diese Technologien ermöglichen es uns, die Nutzung der Website zu analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

YouTube

Dies ist ein Dienst zum Anzeigen von Videoinhalten.

Verarbeitungsunternehmen

Google Ireland Limited
Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland

Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

  • Videos anzeigen
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies (falls "Privacy-Enhanced Mode" nicht aktiviert ist)
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Referrer-URL
  • Geräte-Informationen
  • Gesehene Videos
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Datenempfänger
  • Alphabet Inc.
  • Google LLC
  • Google Ireland Limited
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

https://support.google.com/policies/contact/general_privacy_form

Weitergabe an Drittländer

Einige Services leiten die erfassten Daten an ein anderes Land weiter. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Länder, in die die Daten übertragen werden. Dies kann für verschiedene Zwecke der Fall sein, z. B. zum Speichern oder Verarbeiten.

Weltweit

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Klicken Sie hier, um auf allen Domains des verarbeitenden Unternehmens zu widersprechen
Klicken Sie hier, um die Cookie-Richtlinie des Datenverarbeiters zu lesen
Essentiell

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionalität der Webseite zu aktivieren.

Online-Formulare

Ermöglicht die Bedienung von Online-Formularen.

Verarbeitungsunternehmen
Stadt Bad Tölz
Genutzte Technologien
  • Cookies akzeptieren
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • IP-Adresse
  • Browser-Informationen
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung

Europäische Union

Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Matomo (self hosted)
Dies ist eine selbst gehostete Webanalyseplattform.
Verarbeitungsunternehmen
Stadt Bad Tölz
Datenverarbeitungszwecke

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar. Eine Einwilligung gilt nur für die angegebenen Zwecke. Die gesammelten Daten können nicht für einen anderen als den unten aufgeführten Zweck verwendet oder gespeichert werden.

Diese Liste stellt die Zwecke der Datenerhebung und -verarbeitung dar.

  • Analyse
  • Optimierung
Einwilligungshinweis

Bitte beachten Sie, dass bei Ihrer Einwilligung zu einem Dienst auch das Laden von externen Daten sowie die Weitergabe personenbezogener Daten an diesen Dienst erlaubt wird.

Genutzte Technologien
  • Cookies
  • Gerätefingerabdruck
Erhobene Daten

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

Diese Liste enthält alle (persönlichen) Daten, die von oder durch die Nutzung dieses Dienstes gesammelt werden.

  • Browser-Sprache
  • Browser-Typ
  • Gerätebestriebssystem
  • Gerätetyp
  • Geografischer Standort
  • IP-Adresse
  • Anzahl der Besuche
  • Referrer URL
  • Bildschirmauflösung
  • Nutzungsdaten
  • Besuchte Unterseiten
Rechtsgrundlage

Im Folgenden wird die nach Art. 6 I 1 DSGVO geforderte Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten genannt.

Im Folgenden wird die erforderliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten genannt.

  • Art. 6 Abs. 1 s. 1 lit. a DSGVO
Ort der Verarbeitung
Deutschland
Aufbewahrungsdauer

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.

Die Aufbewahrungsfrist ist die Zeitspanne, in der die gesammelten Daten für die Verarbeitung gespeichert werden. Die Daten müssen gelöscht werden, sobald sie für die angegebenen Verarbeitungszwecke nicht mehr benötigt werden.Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Verarbeitungszwecke benötigt werden.
Datenschutzbeauftragter der verarbeitenden Firma

Nachfolgend finden Sie die E-Mail-Adresse des Datenschutzbeauftragten des verarbeitenden Unternehmens.

Stadt Bad Tölz Datenschutzbeauftragter Am Schloßplatz 1 83646 Bad Tölz datenschutz@bad-toelz.de

Klicken Sie hier, um die Datenschutzbestimmungen des Datenverarbeiters zu lesen
Das Josefstift ABC: Stadt Bad Tölz

Zum Inhalt springen, Zur Sucheseite, Zur Unterseite Inhaltsverzeichnis, Zur Unterseite Barrierefreiheitserklärung, Zur Unterseite Barriere melden,

Das Josefistift ABC

Das Josefistift ABC

Hier finden Sie alle Themen zum Josefistift von A bis Z.

Abwesenheiten

Falls Sie einige Tage außer Haus sein sollten (Urlaub, Besuch bei den Kindern, etc.), teilen Sie uns diese Abwesenheit bitte mit, da Sie sich auf die Berechnung des Heimentgeltes auswirkt.

Ärztliche Versorgung

Die ärztliche Versorgung erfolgt wie im häuslichen Bereich. Benennen Sie uns den Arzt bzw. die Ärztin Ihres Vertrauens und er/sie wird Sie, wenn es möglich ist, im Rahmen der regelmäßigen Visiten in unserer Einrichtung aufsuchen.

Angebotsliste der sozialen Betreuung

Ihre bisherigen Gewohnheiten liegen uns am Herzen. Aus diesem Grund stimmen wir zusammen mit Ihnen (soweit es für uns möglich ist) Ihr Betreuungsangebot ab. Hier können Sie Ihre Wünsche für Gruppen- oder Einzelangebote äußern.

Apotheke

Das Stellen der Medikamente übernimmt für das Josefistift die „Bahnhof Apotheke“ in enger Zusammenarbeit mit dem Pflegepersonal. Hierfür benötigen wir Ihre schriftliche Einverständniserklärung zur Speicherung personengebundener Daten nach dem Datenschutzgesetz.

Aquarium

Im Saal im Erdgeschoß ist ein wunderschönes Aquarium zu bewundern.

Aufnahme

Das Aufnahmegespräch führt mit Ihnen vor Ihrem Einzug die Heimleitung oder die Pflegedienstleitung. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte und Sie erhalten Unterlagen.

Aufzug

Auch wenn Sie gehbehindert oder auf einen Rollstuhl angewiesen sein sollten, erreichen Sie alle Wohnbereiche des Hauses bequem mit unseren beiden Aufzügen.

Ausflüge

Wir veranstalten mehrmals im Jahr Ausflüge für die BewohnerInnen in unsere schöne Umgebung: Wallfahrten nach Birkenstein, Schiffer´l fahren auf dem Staffelsee oder zum Eisessen an den Tegernsee.

Badezimmer

In jedem Wohnbereich befinden sich ein behindertengerecht ausgestattetes Bad mit höhenverstellbarer Badewanne und Badelifter sowie mehrere Duschbäder.

Beschäftigungs-angebote

Bei uns im Haus ist immer etwas los. Wir haben viele Beschäftigungsmöglichkeiten und verschiedene Aktivitäten im Angebot – sicherlich ist auch etwas für Ihren Geschmack dabei.

Beschwerden

Falls Sie mit irgendetwas nicht einverstanden sind oder Sie etwas stört, würden wir uns freuen, wenn Sie uns Ihre Beschwerden und Anregungen, Verbesserungsvorschläge und Wünsche mitteilen.

Besuchszeiten

Wir verfügen über keine festen Besuchszeiten. Unser Haus ist daher für alle Besucher offen bzw. ab 19:00 Uhr über die Nachtglocke zugänglich. Ihre Angehörigen und Freunde sind uns jederzeit willkommen. Sie werden gebeten auf Mitbewohner (Zweibettzimmer) und betriebliche Notwendigkeiten Rücksicht zu nehmen.

Betreuungsangelegenheiten

Bei Fragen zu amtsgerichtlichen Betreuungsangelegenheiten wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an die Heim- oder Pflegedienstleitung.

Bewohnervertretung

Unser Haus verfügt über eine frei gewählte Bewohnervertretung, die am Heimgeschehen Mitspracherecht hat. Sollten Sie Anregungen und Wünsche oder auch Sorgen und Schwierigkeiten haben, wenden Sie sich bitte an ein Mitglied der Bewohnervertretung. Eine Bildtafel im Erdgeschoß informiert über die gewählte Bewohnervertretung.

Brandschutz

Unsere Brandmeldeanlage ist direkt auf die Feuerwehr/Polizei geschaltet. Wir haben insgesamt 64 Brandmelder im Haus.

Dachterrasse

Unsere BewohnerInnen im beschützenden Wohnbereich können bei gutem Wetter die schöne große Dachterrasse besuchen.

Diätkost

Sollten Sie Diätkost benötigen, teilen Sie dies bitte Ihrer zuständigen Wohnbereichsleitung mit. Die Küche wird die notwendigen Diäten zubereiten.

Dienstzimmer

Jeder Wohnbereich verfügt über ein Dienstzimmer. Dort beantwortet man gerne Ihre Fragen zur Pflege oder nimmt Ihre Wünsche entgegen.

Ehrenamtlich Tätige

Unser Haus besuchen mehrere ehrenamtlich Tätige. Diese helfen bei Veranstaltungen/Ausflügen oder aber besuchen einzelne Bewohner um ihnen vorzulesen, spazieren zu gehen und vieles mehr.

Elektrische Geräte

Betreiben Sie bitte elektrische Geräte (z.B. Wasserkocher, Kaffeemaschine, etc.) aus Sicherheitsgründen nur nach vorheriger Absprache mit unseren Mitarbeitern.

Essenswünsche

Montag bis Freitag, außer Samstag und Sonntag, gibt es zwei Menüs zur Auswahl. Den jeweiligen Menüplan erhalten Sie bereits eine Woche vorher. Sollten Sie weitere Wünsche bezüglich Speisen und Getränken haben, teilen Sie dies bitte Ihrem Pflegepersonal mit.

Essenszeiten

Die Mahlzeiten orientieren sich an folgendem Zeitrahmen:

  • Frühstück ab 07:30 Uhr
  • Zwischenmahlzeit bei Bedarf, ca. 10:00 Uhr
  • Mittagessen ab 11:30 Uhr
  • Nachmittagskaffee ab 13.30 Uhr
  • Abendessen ab 17:30 Uhr
  • Spätmahlzeit bei Bedarf, ca. 21:00 Uhr

Die Mahlzeiten können Sie im Aufenthaltsraum oder in Ihrem Zimmer einnehmen.

Feierlichkeiten

Sollten Sie mit Ihren Angehörigen feiern wollen, stellen wir Ihnen gerne einen unserer Aufenthaltsräume zur Verfügung. Sprechen Sie uns an!

Fernsehen

In jedem Zimmer befindet sich ein Fernsehanschluss. PflegeheimbewohnerInnen sind seit 01.01.2013 von den Rundfunkgebühren befreit. Das entsprechende Formular hierfür erhalten Sie bei der Heim- oder Pflegedienstleitung.

Friseurin

Regelmäßig kommt eine Friseurin ins Haus. Zwecks Terminabsprache wenden Sie sich bitte an Ihr Pflegepersonal.

Fußpflege

Regelmäßig kommen Fußpflegerinnen ins Haus. Zwecks Terminabsprache wenden Sie sich bitte an Ihr Pflegepersonal.

Garten

Im Garten finden Sie Bewegungsgeräte an denen Sie sich sportlich betätigen können. Viele Pflanzen, Kräuter und Blumen erfreuen die Sinne. Entspannen können Sie sich auf unserer Terrasse oder auf den Bänken im Garten. Um unseren Garten führt eine Schallschutzwand mit Fenstern.

Geburtstage

Jeden letzten Donnerstag im Monat findet bei dem Kaffeenachmittag eine Ehrung der „Geburtstagskinder“ vom laufenden Monat statt.

Getränke

Kaffee/ Tee/ Mineralwasser/ Sirup (verschiedene Geschmacksrichtungen)/ Milch/ Kakao und Buttermilch gibt es bei uns gratis. Zusätzliche Getränke können Sie käuflich erwerben (z.B. Säfte/ Bier/ Limonaden, etc.). Lassen Sie sich bei Bedarf die Preisliste aushändigen.

Haustechniker

Bei kleinen Reparaturen, Aufhängen von Bildern oder Umgestaltung des Zimmers, sind Ihnen unsere Haustechniker Herr Pauls und Herr Winecker gerne behilflich.

Heimleitung

Frau Emmrich steht Ihnen Montag – Freitag vormittags für Ihre Fragen und Anliegen zur Verfügung.
Ihr Büro finden Sie im Erdgeschoß.

Hospizverein

Wir sind Mitglied im Christophorus Hospizverein Bad Tölz-Wolfratshausen. Auf Wunsch kommen ehrenamtliche MitarbeiterInnen des Vereins. Ziel ist, dass die Kranken bis zuletzt ihren Wünschen und Vorstellungen gemäß leben können. Das soll durch ein Netzwerk von Familie, Freunden und verschiedenen Fachdiensten ermöglicht werden.

Informationen

In allen Wohnbereichen finden Sie vor dem Speisesaal einen Schaukasten in dem wir alles Wissenswerte aushängen.

Inkontinenz

Sollten Sie an einer Blasen- oder Darmschwäche leiden und entsprechende Inkontinenz Produkte benötigen, lassen wir uns von Ihrem Hausarzt eine Inkontinenzbescheinigung ausstellen. Wir werden Sie dann mit den für Sie passenden Produkten versorgen.

Kapelle

Im Erdgeschoß befindet sich die hauseigene Kapelle, die Ihnen auch außerhalb der Gottesdienstzeiten Gelegenheit für besinnliche Momente bietet. Jeden Freitag um 16.00 Uhr findet ein Wortgottesdienst oder eine Messe statt.

Kegelbahn

Wir haben eine mobile Kegelbahn, die für lustige Kegelspiele in geselliger Runde im Rahmen der sozialen Betreuung zur Verfügung steht.

Klangschalen

Frau Schweiger hat eine Ausbildung in Klangschalenmassage. Sie werden auf Wunsch von ihr damit verwöhnt.

Kleidung

Mit Ihrer individuellen Bekleidung drücken Sie Ihren persönlichen Geschmack aus. Daran soll sich auch nach dem Umzug in unser Haus nichts ändern. Bitte bedenken Sie aber, dass empfindliche Kleidungsstücke (Wolle/ Seide/ Sakkos…) nicht der Wäscherei gereinigt werden können. Diese müssen Sie dann von Ihren Angehörigen reinigen lassen. Alle Wäschestücke, die über uns gereinigt werden, müssen mit einem Namensetikett versehen sein. Diese werden von unserer Mitarbeiterin in der Wäscherei angebracht.

Krankengymnastik

Bei Notwendigkeit wird Ihnen von Ihrem Hausarzt Krankengymnastik verordnet. Eine Therapeutin, die ins Haus kommt, wird dann diese Behandlung durchführen.

Krankenhausaufenthalt

Im Falle eines Krankenhausaufenthaltes werden Ihnen die notwendigen Utensilien mitgegeben. Während des Aufenthaltes wird Ihr Zimmer abgesperrt.

Küche

Unsere Küche befindet sich im Erdgeschoss. Hier werden täglich die Mahlzeiten frisch für Sie zubereitet. Fragen rund um das Essen wird Ihnen der Küchenleiter, Herr Hohenreiter, gerne beantworten.

Nachtdienst

Im Zeitraum von 21:00 Uhr bis 06:30 Uhr befinden sich drei Pflegekräfte im Haus.

Notrufanlage

Diese ist von jedem Bett und auch von den Bädern/ Toiletten aus zu betätigen.

Offenes Licht

Das Anzünden von Kerzen ist in den Bewohnerzimmern aus Sicherheitsgründen strengstens untersagt.

Pflegedienstleitung

Frau Hertrich steht Ihnen von Montag – Freitag für Ihre Fragen und Anliegen zur Verfügung. Ihr Büro finden Sie im Erdgeschoß.

Pflegemittel

Sollten Sie Pflegemittel benötigen, können Sie diese über das Pflegepersonal beziehen. Eine Auflistung incl. der Preise erhalten Sie auf Wunsch.

Pflegepersonal

In jedem Wohnbereich steht Ihnen ein Team von mehreren Pflegekräften mit unterschiedlicher Qualifikation zur Verfügung. Diese arbeiten im Schichtdienst. Zur leichteren Orientierung für unsere Bewohner und Gäste tragen wir Namensschilder. Die Bilder des diensthabenden Personales sind im Flur an der Wand ausgehängt.

Post

Die an Sie adressierte Post wird Ihnen oder Ihren Angehörigen/ Betreuern durch das jeweilige Pflegepersonal ausgehändigt.
Möchten Sie Briefe oder ähnliches verschicken können Sie an der Pforte Briefmarken erhalten.

Qualität

Qualität ist uns sehr wichtig. Wir sind sehr bemüht, das uns Mögliche zu leisten. Hilfreich sind dabei gesetzliche Vorgaben und Standards.  Sie werden durch unangemeldete Überprüfungen durch die Heimaufsicht, den medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK) sowie durch Wirtschaftsprüfungen und Gesundheitsamt überwacht.

Rauchen

Die Einhaltung des Nichtraucherschutzes und die festgelegten Möglichkeiten, wo das Rauchen erlaubt ist, sind zu beachten. Wenn Sie rauchen, sollten Sie dies nie in Ihrem Zimmer tun, sondern im Freien (Balkone, Terrasse im Ostbau).

Rechnungen

Alle anfallenden Rechnungen werden Ihnen, Ihren Angehörigen oder Betreuern nach Monatsabschluss zugeschickt.

Reinigung

Die Reinigung der Bewohnerzimmer und allen Nebenräumen wird durch unser hauseigenes Personal durchgeführt.

Seelsorge

Die evangelischen und katholischen Seelsorger besuchen Sie gerne auf Wunsch in Ihrem Zimmer. Sollten Sie Gesprächsbedarf haben, teilen Sie dieses bitte dem Pflegepersonal mit.

Soziale Betreuung

Sozialkontakte spielen im Leben eines Menschen eine große Rolle. Sie sorgen für Vitalität und Ausgeglichenheit. In unserem Hause werden Aktivitäten sehr groß geschrieben. Die Mitarbeiter der sozialen Betreuung und die BetreuungsassistentInnen bemühen sich um ein abwechslungsreiches Programm. Dieses wird wöchentlich im Schaukasten in den Wohnbereichen ausgehängt.

Speisesaal

Es gibt in jedem Wohnbereich Speiseräume, in denen in gemütlicher Atmosphäre die Mahlzeiten eingenommen werden können. Auf Wunsch können Sie die Mahlzeiten auch auf Ihrem Zimmer einnehmen.

Sperrzeiten

Der Haupteingang und alle Nebeneingänge sind von 19:00 Uhr bis 06:00 Uhr geschlossen. Sie können jederzeit aus dem Haus heraus; wollen Sie rein, müssen Sie klingeln. Das Pflegepersonal öffnet Ihnen dann die Tür.

Sterbebegleitung

Für diesen Lebensabschnitt haben wir ein Konzept “Palliativ Care/ Sterbebegleitung/ Abschiedskultur“ erstellt. In diesem spiegeln sich unser Verständnis und unsere Bemühungen einer guten Pflege und Betreuung, besonders in der letzten Lebensphase, wieder. Bei Interesse können Sie es bei uns einfordern. Wir arbeiten eng mit dem OPAL-Team zusammen.

Telefon

In jedem Zimmer befindet sich ein Telefonanschluß. Sie können also jederzeit bei der Deutschen Telekom eigens für Ihr Zimmer die Freischaltung beantragen. Unsere Haustechniker werden dies für Sie organisieren. Die Kosten übernehmen Sie.

Tiere im Heim

Generell können Sie Kleintiere mitbringen, solange Sie diese auch selbst versorgen können. Bei Krankenhausaufenthalt müssen Sie die Versorgung Ihres Tieres vorab organisiert haben. Mitarbeiter des Hauses können dies nicht übernehmen.

Ummeldung

Nach dem Einzug in unser Haus müssen Sie sich bei der Stadt Bad Tölz ummelden.

Veranstaltungen

Wir bemühen uns ständig durch zahlreiche Veranstaltungen Ihren Alltag so abwechslungsreich wie möglich zu gestalten. Die Termine entnehmen Sie bitte dem Aushang im Schaukasten.

Verwaltung

Unsere Verwaltungsangestellten Frau Elgraßer und Frau Dorfner sind von Montag bis Freitag in der Verwaltung im Erdgeschoß für Sie da. Darüber hinaus steht Ihnen Herr Schwarz an der Pforte zur Beantwortung von Fragen zur Verfügung.

Wertgegenstände

Teilweise verfügen die Zimmer über einen kleinen Tresor in dem Sie kleinere Wertgegenstände oder etwas Bargeld aufbewahren können. Bitte beachten Sie: Für Verlust von Wertgegenständen können wir keine Haftung übernehmen. Auf Nachfrage kann ein Tresor zur Verfügung gestellt werden.

Zahnärztliche Versorgung

In Kooperation mit drei Zahnärzten im Ort kommen diese auf Wunsch 2xjährlich zur Kontrolle.

Zimmer

Alle Bewohnerzimmer sind mit folgenden Möbeln ausgestattet:

  • Pflegebett elektrisch verstellbar
  • Nachttisch mit ausziehbarer und höhenverstellbarer Tischplatte
  • Waschbecken

Auf Wunsch können Sie weitere Möbel (Tisch/ Stühle/ Kleiderschrank, etc.) mitbringen.
Sollte Ihnen das nicht möglich sein, werden wir das Zimmer für Sie einrichten.
Zudem verfügen alle unsere Zimmer über einen Telefon- und Kabelanschluss.

Zuzahlungsbefreiung

Diese müssen Sie oder Ihre Angehörigen bei der Krankenkasse beantragen. Sollte Ihnen diese genehmigt sein, benachrichtigen Sie uns bitte bzw. geben Sie eine Kopie in der Verwaltung ab.